Engagement in Branchenverbänden

STP ist Mitglied in vielen Verbänden der Übersetzungsbranche und unterstützt deren Arbeit nach Kräften.

Wir schätzen und unterstützen den Einsatz der vielen Freiwilligen in diesen Verbänden, die ein höheres Qualitätsbewusstsein, bessere Qualitätsstandards, die Ausbildung von jungen Übersetzern, kontinuierliche Weiterbildung, einen höheren Anspruch an die berufliche Integrität und Unternehmensethik, solide und faire Geschäftspraktiken, technische Standards, den optimierten Einsatz von Technologie und produktive Vernetzungsmöglichkeiten vorantreiben.

Durch die Teilnahme an von diesen Verbänden organisierten Konferenzen, Workshops, Webinaren usw., hat STP einen unschätzbaren Einblick in die Branche erhalten. Wir können andere Unternehmen in der Branche nur ermutigen, diese Verbände ebenfalls zu unterstützen und von ihren Angeboten zu profitieren.

Um zur Webseite der jeweiligen Organisation zu gelangen, klicken Sie auf das entsprechende Logo. Dort finden Sie weitere Informationen zu den Tätigkeits- und Schwerpunktbereichen.

ATC/EUATC

Der britische Verband Association of Translation Companies wurde 1976 gegründet und ist damit eine der weltweit ältesten Interessenvertretungen für Übersetzungsunternehmen. STP ist seit Anfang des neuen Jahrtausends Verbandsmitglied und unser Geschäftsführer, Jesper Sandberg, diente als stellvertretender Vorsitzender des Vereins zwischen 2010-2017. STP engagiert sich regelmäßig bei der jährlichen ATC-Konferenz im September, die Jesper Sandberg ist nun auch mitorganisiert.
Durch unsere Zugehörigkeit zum ATC sind wir gleichzeitig Mitglied in der Organisation European Union of Associations of Translation companies (EUATC). Seit 2009 hat STP an beinahe jeder jährlichen EUATC-Konferenz teilgenommen.

GALA

Die Organisation Globalization and Localization Association (GALA) wurde im Jahr 2002 gegründet und ist weltweit einer der größten Verbände für die Branche der Sprachdienstleister. Es handelt sich dabei um eine gemeinnützige Organisation mit einem sehr breit gefächerten Aufgaben- und Tätigkeitsbereich. Sie stellt unter anderem Ressourcen, Schulungsmaßnahmen, Wissen und Forschungskompetenzen für die Branche zur Verfügung. Ein Highlight ist die jährlich ausgerichtete und viel beachtete Konferenz Business of Language conference.
In den Jahren 2014 und 2015 ist unser Geschäftsführer Jesper Sandberg als Sekretär des Vorstands von GALA tätig und hilft dabei, eine verantwortungsvolle Verwaltungspraxis sowie die Strategie und Ziele der Organisation auszuarbeiten.

CSA

Common Sense Advisory (CSA) ist ein Unternehmen, dass umfassende und vielfältige Forschungsaktivitäten in der Übersetzungsbranche weltweit durchführt. In den Jahren 2009, 2010 und 2012 war STP zahlendes Mitglied bei Common Sense Advisory und hatte damit vollen Zugang zu den durchgeführten und veröffentlichten Markuntersuchungen. Dank der CSA-Forschung erhielten wir oftmals einen hilfreichen Einblick in den Markt und wurden dadurch bei Entscheidungen u.a. in Bezug auf Marketinganstrengungen, Technologieinvestitionen, Personalpolitik und Bemühungen zur Qualitätssicherung unterstützt.

MultiLingual Computing, Inc.

STP ist Abonnent des Multilingual Magazine, das von der Multilingual Computing, Inc. herausgegeben wird und als Informationsquelle für die Lokalisierungs-, Internationalisierungs-, Übersetzungs- und Sprachtechnologiebranche beschrieben werden kann. Die meisten Mitglieder der Geschäftleitung und viele andere Mitarbeiter lesen dieses Magazin gern und nutzen die Lektüre, um sich in Bezug auf aktuelle Entwicklungen in der Branche weiterzubilden. Die gebundene Ausgabe geht durch viele Hände und das merkt man ihr nach einiger Zeit auch an. Daher sind wir froh darüber, als Abonnenten auch Zugriff auf die digitalen Versionen der jeweiligen Ausgabe zu haben.

TAUS

Die Organisation Translation Automation User Society (TAUS) sieht sich als innovative Ideenfabrik und Plattform für branchenspezifische Dienstleistungen, Ressourcen und Forschung für die Übersetzungsbranche weltweit. Schwerpunkt dieser Organisation sind alle Themen rund um die maschinelle Übersetzung. Und genau aus diesem Grunde sind wir der Organisation beigetreten, denn wir wollten dadurch sicherstellen, dass wir Zugriff auf Forschungsergebnisse, praktische Anwendungen, Datenbestände und Schulungsmaterialien zur statistischen Maschinenübersetzung und Nachbearbeitung durch den Übersetzer haben.

ITI

Das Institute of Translation & Interpreting (ITI) ist der einzige in Großbritannien tätige Fachverband für praktizierende Übersetzer und Dolmetscher. Viele Mitglieder der Geschäftsleitung und einige unserer Übersetzer waren bereits Mitglieder des ITI. Seit 2009 ist STP korporatives Mitglied dieses Verbands. Mehr als 3000 Übersetzer und Dolmetscher profitieren von den Bemühungen des ITI, hohe berufliche Standards zu erhalten und nutzen die vielen Angebote und Leistungen des Instituts. Viele englische freiberufliche Übersetzer, die wir regelmäßig einsetzen, sind Mitglieder des ITI und verpflichten sich zur Einhaltung des vom ITI vorgegebenen Verhaltenskodex.

ELIA

Ziel des Verbands European Language Industry Association (ELIA) ist es, ein Forum für den Austausch von Wissen bereitzustellen, die Entwicklung der Geschäftsbeziehungen mit anderen Mitgliedern und Verbänden der Branche voranzutreiben sowie sich für die Ethik- und Qualitätsstandards in der gesamten Branche einzusetzen.

STP ist ELIA-Mitglied seit Anfang 2011 und hat seit dem an vielen ihrer Networking-Day-Events teilgenommen. Diese Veranstaltungen waren stets gut organisiert und hatten einen hohen Informationswert. Gleichzeitig war die Atmosphäre sehr freundlich und entspannt.

Unsere Betriebsleiterin Anu Carnegie-Brown ist aktiv an dem ELIA Exchange-Programm beteiligt und engagiert sich bei der Entwicklung eines Rahmenplans und Ressourcenpakets zur Förderung von Praktikumsstellen in Übersetzungsunternehmen, um Hochschulabsolventen und Studenten in höheren Semestern den Einstieg in die Branche zu erleichtern.

Localization World

Die Localization World-Konferenzen werden drei Mal pro Jahr in verschiedenen Teilen der Welt ausgerichtet. Diese Konferenzen richten sich an Endkunden in der High-Tech- und Softwarebranche aber auch an Übersetzungsdienstleister und Technologieanbieter, die diese beliefern. STP hat in den letzten Jahren an einigen LocWorld-Veranstaltungen teilgenommen. Dabei haben wir es genossen, uns mit Kollegen aus der Branche auszutauschen und einen für uns ungewöhnlichen Einblick in die Herausforderungen erhalten, denen große Endkunden/Abnehmer von Übersetzungen im IT-Sektor gegenüber stehen. Dies hilft uns dabei zu verstehen, wie wir unsere Kunden unterstützen können, die für diese großen Endkunden tätig sind.

TWB

Die gemeinnützige Organisation Translators without Borders (TWB) mit Sitz in den USA, die sich auf die Verbreitung von Wissen durch humanitäre Übersetzungen spezialisiert, gab ihre ersten Sponsoren bei der Localization World Barcelona im Juni 2011 bekannt. STP sowie viele andere Branchenführer erklärten sich bereit, die Arbeit der TWB zu unterstützen. Wir erneuern unsere Partnerschaft jedes Jahr aufs Neue.
TWB (zu Beginn als Traducteurs sans frontières in Frankreich gegründet) macht es sich zur Aufgabe, Wissen mithilfe von Übersetzungen der gesamten Menschheit zugänglich zu machen. TWB verfolgt diese Aufgabe mithilfe von qualitativ hochwertigen humanitären Übersetzungen, die von ausgebildeten Übersetzern für geprüfte Nichtregierungsorganisationen mit Schwerpunkt auf Gesundheit, Ernährung und Bildung erstellt werden.

Nachdem er bei der AMTA-Konferenz in Denver im Oktober 2010 auf Nutzer von Übersetzungsdienstleistungen aus weniger kommerziellen Bereichen traf, hat sich unser Geschäftsführer Jesper Sandberg dafür entschieden, TWB zu unterstützen. „Zu sehen, wie Diplomaten, Nachrichtendienste und Entwicklungshelfer bei Entscheidungen über Leben und Tod auf Übersetzungen angewiesen sind oder wie sich Flüchtlinge in einer absolut hilflosen Lage befinden, weil nicht genügend geeignete Dolmetscher zur Verfügung stehen, lässt unsere tägliche kommerzielle Arbeit in einem anderen Licht erscheinen.“

STP ist gerne daran beteiligt, das Wachstum von Translators without Borders nachhaltig zu unterstützen. In den letzten Jahren hat die Organisation im Hinblick auf den Umfang der abgewickelten Übersetzungen große Fortschritte gemacht, wobei sie von einer von www.proz.com entwickelten technologischen Plattform unterstützt wurde, die ein vollautomatisiertes Übersetzungszentrum für Nichtregierungsorganisation beinhaltet. TWB kann hierüber hunderte gemeinnützige Organisationen mit kostenlosen Übersetzungen versorgen, indem den Übersetzungsprojekten automatisch freiwillige Übersetzer zugewiesen werden. Alle Arbeiten für Translators without Borders werden derzeit von freiwilligen Übersetzern ohne Bezahlung durchgeführt.

ALC

Die Organisation Association of Language Companies (ALC) ist ein nationaler Fachverband in den USA, der die Interessen von Unternehmen vertritt, die Übersetzungen, Dolmetschleistungen, Lokalisierungsaufgaben und Sprachunterricht anbieten.

Eine dynamische Gruppe aus Unternehmern gründete diesen Verband, um in der Lage zu sein, den Mitgliedern frühzeitig Informationen und Tools zur Verfügung zu stellen und dabei sicherzustellen, dass hochwertige Übersetzungen und Dolmetschleistungen für mehr Umsatz sorgen und höhere Gewinne erzielt werden können.

. Im Rahmen unserer strategischen Bemühungen, unseren Kundenkreis in den USA zu erweitern, sind wir dem ALC im Herbst 2009 beigetreten und haben seitdem an vielen der professionellen und gut besuchten Konferenzen teilgenommen. Die Webseite zur letzten Konferenz finden Sie hier. Den „großen Teich“ zu überqueren eröffnet einem europäischen Übersetzungsdienstleister neue Dimensionen, und STP konnte seit 2009, teilweise dank unserer Mitgliedschaft im ALC, gute Beziehungen zu vielen US-amerikanischen Übersetzungsdienstleistern aufbauen.

© 2016 Sandberg Translation Partners Ltd. Diese Website wurde von Websites for Translators erstellt. Alle Rechte vorbehalten.